Conversion-Optimierung für eine erfolgreiche Webseite

von Peter

Ihre Webseite generiert zu wenig Anfragen und Sie möchten Ihre Conversion-Rate steigern? - Unser Modell für Conversion-optimierte Webseiten hilft Ihnen dabei.

Für kleine und mittelständische Unternehmen ist eine starke Online-Präsenz sehr relevant. Die eigene Webseite ist nicht nur eine Visitenkarte, sondern entscheidend für den Erfolg im Internet. Eine gut gestaltete und suchmaschinenfreundliche Webseite steigert die Sichtbarkeit und bietet die Möglichkeit, aus Besuchern langfristige Kundenbeziehungen zu entwickeln.

Kurzfassung - Durch gezieltes Webdesign und SEO zu hohen Conversionraten. Für eine gute Conversion-Rate ist es entscheidend, die Benutzerabsicht zu verstehen, relevanten Inhalt bereitzustellen, ein benutzerfreundliches UI/UX umzusetzen und Komplexität zu reduzieren.

Problemstellung - Eine gut gestaltete Webseite alleine reicht nicht aus

Es genügt nicht mehr, einfach nur eine Webseite zu haben. Auch eine schön gestaltete Webseite allein reicht nicht aus, um im heutigen Wettbewerbsumfeld erfolgreich zu sein. Das Verständnis für ihre Webseitenbesucher und deren eigentliche Absicht wird vernachlässigt. Die Bedürfnisse und Erwartungen ihrer Besucher müssen verstanden werden, um diese gezielt zu erfüllen.

Letztendlich ist es das Ziel, die Besucher von Interessenten zu Kunden zu konvertieren. Es geht darum die Nutzererfahrung zu optimieren und die Webseite so zu gestalten, dass sie die Absicht des Besuchers befriedigt und ihn dazu motiviert, eine Handlung auszuführen, die zu einer Conversion führt.

Was versteht man unter einer Conversion und einer CRO?

Eine Conversion ist die Handlung, die ein Besucher auf einer Webseite ausführt, die für das Unternehmen von Wert ist, z. B. ein Kauf oder das Ausfüllen eines Formulars.

Die Conversion-Rate-Optimierung (CRO) ist der Prozess, den Prozentsatz der Benutzer oder Website-Besucher zu erhöhen, um eine gewünschte Aktion auszuführen. 1

Problemlösung - Entwicklung von conversionsstarken Webseiten

Modell zur Conversion-Optimierung für Webseiten

Um die Problemstellung effektiv zu lösen, ist es von entscheidender Bedeutung, dass die Webseite nicht nur die Absicht der Besucher versteht und darauf eingeht, sondern auch das Vertrauen und die Glaubwürdigkeit der Seite gewährleistet. Hier bildet das Zusammenspiel von Webdesign und SEO das Fundament für eine erfolgreiche Conversion-Rate-Optimierung.

Eine ganzheitliche Conversion Rate Optimization (CRO) Strategie fängt daher schon bei den Basisgedanken einer Webseite an.

Die relevanten Prinzipien, die hier berücksichtigt werden sollten: die Besucherabsicht verstehen, relevanter Inhalt zur Absicht, wertiges UI & UX Design und den Weg zur Conversion für den Benutzer so einfach wie möglich zu gestalten.

Absicht (Intent)

Verstehen Sie die Absicht der Besucher und richten Sie Ihre Webseite darauf aus. Wie sieht seine User Journey aus und beantworten Sie die Frage "Warum ist der Inhalt/Produkt für den Besucher relevant"? Sprechen Sie Ihre Zielgruppe gezielt an. Jede Seite sollte den Fokus auf einen Intent legen.

Inhalt

Ist der Inhalt relevant für den Benutzer? Richten Sie die Inhalte von Reihenfolge und Wichtigkeit auf seine User Journey aus. Kommunizieren Sie das Angebotsversprechen klar und deutlich und bauen Sie Vertrauen und Autorität auf. Dazu zählen unter anderem Zitate von zufriedenen Kunden, relevante Case Studies, oder Bewertungen. Setzen Sie den Fokus auf einen Call-to-Action (C2A) pro Seite und experimentieren Sie über ein A/B-Testing verschiedenen Button-Optionen, Texte, Farben, Positionen und optimieren so die Conversion-Möglichkeiten.

UI / UX

Schaffen Sie einen hochwertigen ersten Eindruck durch eine ansprechende Gestaltung mit wertigen Farben, Schriften und Bildern. Die Nutzung von ausreichend Weißraum hilft dabei einen besseren Eindruck zu hinterlassen. Neben der UI (optische Darstellung) kontrollieren sie die UX (Nutzungserlebnis) der Webseite. Schaffen Sie eine klare Abgrenzung zur Ihren Mitbewerbern.

Einfachheit

Reduzieren Sie Komplexität wo es nur geht. Vermeiden Sie Stolpersteine in der User Journey. Hier hilft es dabei die Absprungrate zu beobachten und die Gründe zu analysieren. Achten Sie auf eine schnelle Ladegeschwindigkeit der Seite und gestalten Sie die Formulare so einfach wie möglich. Vereinfachen Sie die Navigation auf Ihrer Webseite und bieten Sie eine benutzerfreundliche Navigation auf der User Journey des Besuchers.

Fazit - Conversion-Optimierung direkt von Beginn mitdenken

Für eine herausragende Conversion-Rate ist es entscheidend, die genannten Prinzipien von Benutzerabsicht verstehen, relevanter Inhalt, benutzerfreundliches UI/UX und durch Einfachheit Komplexität zu reduzieren von Anfang an mitzudenken. Eine Webseite, die von Grund auf mit klarem Fokus auf die Bedürfnisse der Zielgruppe gestaltet wird, hat deutlich bessere Chancen, Besucher in treue Kunden zu verwandeln.

Diese Prinzipien sollten nicht als nachträgliche Anpassungen betrachtet werden, sondern vielmehr als integrale Bestandteile eines jeden Webseitenprojekts, um langfristig einen nachhaltigen Erfolg zu gewährleisten.

 

Quellen

  1. https://de.wikipedia.org/wiki/Konversion_(Marketing)

Conversionstarke Landing Page auf einem iPad

Webdesign Agentur für conversionstarke Webseiten
Weitere Informationen für ein conversion-optimiertes Webdesign für Ihre Unternehmenswebseite.

Mehr erfahren

Individuelles Angebot anfordern

Haben Sie eine Projektidee bei der wir Sie unterstützen können? Hinterlassen Sie Ihre Daten und wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren.

Projektanfrage

Zurück zur Newsübersicht

Zu unserem Newsletter anmelden

Was ist die Summe aus 7 und 2?